Organe

Die Organe des Verbands ICT-Verantwortliche Aargauer Gemeinden (VIA) sind gemäss Statuten

Generalversammlung

Die Generalversammlung ist zuständig für Änderungen der Statuten sowie für die Wahl des Vorstands, des Präsidenten und der Kontrollstelle für je 2 Jahre. Die Genehmigung der Rechnung und des Jahresberichts sowie die Festlegung des Mitgliederbeitrags gehören ebenso in den Kompetenzenkatalog der Generalversammlung, wie auch die Auflösung des Verbands.

Vorstand

Der Vorstand setzt sich aus dem Präsidenten und 2 bis 4 weiteren Mitgliedern zusammen. Der Vorstand konstituiert sich selbst, mit Ausnahme des Präsidiums. Der Vorstand leitet unseren Verband und ist verantwortlich für das Erfüllen des Verbandszwecks.

Kontrollstelle

Die Kontrollstelle besteht aus zwei Revisoren, welche die Verbandsrechnung und das Protokoll der Generalversammlung prüfen und darüber dem Vorstand zuhanden der Generalversammlung schriftlich Bericht und Antrag vorlegen.